»Die meisten Menschen sterben an ihren Arzneien, nicht an ihren Krankheiten.«

aus »Der eingebildet Kranke«

Freundschaft

Bühnenstück von und mit Gilla Cremer

Freitag, 22.09.2017, 20:00 Uhr

Bühnenstück von und mit Gilla Cremer
Theater Unikate

Wer gute Freunde hat, sagen die Wissenschaftler, wird seltener krank, lebt länger und glücklicher! Aber was ist ein wahrer Freund, eine gute Freundin? Wie viele davon haben wir und wo hat die Freundschaft ein Ende? Diesen Fragen stellt sich Gilla Cremer, die schon vor zwei Jahren mit einer ihrer Soloproduktionen in Warendorf zu Gast war, in einer dynamischen One-Woman-Show.

Authentisch, gefühlvoll und berührend hält sie ein Plädoyer für eine Freundschaft und regt mit ihrem Stück zum Nachdenken an. Die Freunde, um die es hier geht, das sind drei Frauen und ein Mann. Sie begegnen der ersten großen Liebe, entscheidensich für den ersten Job, haben Spaß im Urlaub, erfahren ihren ersten Neid untereinander, überwinden Konflikte und machen mit einander auch schmerzliche Erfahrungen.

»Freundschaft« ist, wie alle Stücke von Gilla Cremer, kein Abend,den man leicht wegsteckt. Er klingt lange nach, ruft bei jeder und jedem im Publikum andere Erinnerungen wach und stößt andere, sehr persönliche Gedanken an. Man lernt viel an diesem Abend, man lacht viel und man vergießt vielleicht auch ein paar Tränen.

PK I 25,00 € PK II 23,00 € PK III 17,00 €
Vorverkauf ab dem 12.09.2017, 09.00 Uhr

Vorverkaufsstellen

Vorverkauf ab dem 12.09.2017
- Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, Telefon 02581 54-14 14
- Warendorf Marketing GmbH, Tourist-Information, Emsstraße 4, Telefon 02581 54 54 54
- online unter www.theateramwall.de
- In den Ticketshops der AD ticket GmbH: www.adticket.de

©
©