Montagskino: Dunkirkveröffentlicht am: 19.02.2018, 11:06


© Warner Bros. Entertainment GmbH

Die Reihe „Montagskino“ im Theater am Wall führt die Zuschauer am kommenden Montag (19.02.2018) ins Jahr 1940 nach „Dunkirk“. Regisseur Christopher Nolan („The Dark Knight“ Trilogie, „Inception“, „Interstellar“) inszenierte die Geschichte über die spektakuläre Rettungsaktion von Dünkirchen im 2. Weltkrieg. Der Soundtrack von Hans Zimmer begleitet die historische Evakuierungsaktion die hier aus drei verschiedenen Perspektiven, Land, Meer und Luft gezeigt und miteinander verknüpft wird. Große Teile des Films wurden an Originalschauplätzen gedreht.

Inhalt:Mai 1940, der Zweite Weltkrieg tobt: Die Nazis haben die französische Hafenstadt Dünkirchen eingekesselt und für deren Bewohner und die 400.000 dort stationierten Soldaten scheint die Lage ausweglos. Denn durch die feindlichen Truppen auf der einen Seite und das Wasser auf der anderen scheint es keine Chance auf Überleben zu geben. Doch in Großbritannien ersinnt man eine kühne Rettungsmission, von der zuerst nur die wenigsten glauben, dass sie Aussicht auf Erfolg haben kann: Während die eingekesselten Soldaten, darunter Tommy (Fionn Whitehead), Alex (Harry Styles) und Gibson (Aneurin Barnard), am Boden ums Überleben kämpfen, sorgen RAF-Piloten wie Farrier (Tom Hardy) in ihren Spitfires für Feuerschutz aus der Luft. Gleichzeitig eilen von Commander Bolton (Kenneth Branagh) koordinierte Zivilisten wie Mr. Dawson (Mark Rylance) den eingekesselten Soldaten mit ihren kleinen Booten übers Wasser zu Hilfe.

Filmstart ist um 20 Uhr, die Abendkasse öffnet eine halbe Stunde vorher.

Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.