„Die Legende von Mulan“ von Christian Gundlachveröffentlicht am: 02.02.2015, 11:54


Am 20. Februar (Freitag) zeigt das Theater am Wall um 16.30 Uhr das Kinderstück „Die Legende von Mulan“ von Christian Gundlach. Der spannenden Geschichte liegt ein altes chinesisches Gedicht aus dem 5. Jahrhundert zu Grunde und diente schon unzählige Male als Inspiration für literarische Umsetzungen. Das berühmteste Beispiel dürfte wohl der Walt-Disney-Film „Mulan“ aus dem Jahre 1999 sein. Christian Gundlach vom Westfälischen Landestheater in Castrop-Rauxel gelang mit seiner von chinesischer Musik inspirierten Musicalfassung ein Werk, dass Jung und Alt begeistern wird.

 

Zur Geschichte: Die Hunnen sind in China eingefallen. Zum Schutz hat der Kaiser von China einen Mann aus jeder Familie in seine Armee berufen. Mulans Vater ist alt und gebrechlich, wer soll also aus der Familie dem Ruf folgen? Mulan, seine Tochter bindet sich die Haare zusammen, legt die Rüstung des Vaters an und zieht unter falschem Namen in den Krieg. Bevor sie allerdings auf die Mongolen trifft, muss sie sich einer ganz anderen Herausforderung stellen: dem vermeintlich „starken“ Geschlecht in Form ihrer soldatischen Kameraden. Und erst als sie endlich verstanden hat, was einen echten Mann ausmacht, wird ihr klar, dass im Kampf gegen das übermächtige Reitervolk der Hunnen weibliche Qualitäten gefragt sind: Mit List, Tücke und einer gehörigen Portion Verstand gelingt es der kaiserlichen Armee unter Mulans Führung, die Mongolen in die Flucht zu schlagen. Als ihr der Kaiser zum Dank einen hochrangigen Beraterposten anbietet, wird Mulan jedoch klar, dass die Wahrheit nicht immer verborgen bleiben kann …

 

Lust auf dieses spannende Stück für Kinder ab 6 Jahren und jung gebliebene Erwachsene? Karten sind zu Preisen von 9,00 bis 5,00 € für Kinder und 10,50 bis 7,00 € im Vorverkauf oder an der Tageskasse des Theater am Wall erhältlich. Die Tageskasse öffnet am Veranstaltungstag um 16.00 Uhr. Darüber hinaus sind die Karten von zu Hause auch online buchbar. Hierfür fallen jedoch über den Kartenpreis hinaus gesonderte Gebühren an.

 

Vorverkauf: Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, Telefon 02581/54-1414; Warendorf Marketing, Tourismusbüro, Emsstraße 4, Telefon 02581/54-5454 oder online unter www.theateramwall.de sowie allen Vorverkaufsstellen der ADticket GmbH unter www.adticket.de.