»Life is a cabaret, old chum… Come to the Cabaret!«

aus »Cabaret«

Jazz live: Jacco van Santen Quintett

Bird Lives!

Donnerstag, 19.03.2015, 20:00 Uhr

Bird Lives!

Jacco van Santen – Grafton
Ellister van der Molen – Trompete
Bob Wines – Piano
Jan Voogd – Bass
Nike de Bruijn – Schlagzeug

Das Jacco van Santen Quintett erweckt die Musik des Charlie »Bird« Parker zu neuem Leben. Das Quintett lässt sich zum größten Teil von dem nicht so bekannten Wer der Jazzlegende inspirieren. Dabei spielt van sangen ein ganz besonderes Saxophon: das Plastic Grafton.

Charlie Parker war einer der bedeutendsten Musiker des Übergangs von Traditional zum Modern Jazz. Zusammen mit Dizzy Gillespie, Thelonius Mono und Bud Powell gilt er als Erschaffer des Bebop. Seine Musik hat unzählige Musiker auf der ganzen Welt inspiriert.

1953 spielte Parker bei seinen berühmten Konzerten »Jazz at the Massey Hall« und »The Washington Concerts« ein Acryl Saxophon der Marke Grafton. Ihm gefiel der Ton dieses Instrumentes so gut, dass er sich ein Exemplar kaufte. Aufgrund vertraglicher Schwierigkeiten spielte er mit diesem Instrument unter dem Namen Charlie Chan. Heute sind Saxophone dieser Marke Sammlerstücke und werden kaum noch gespielt. Es ist ein Instrument mit einem ganz eigenen Charakter und deshalb auch schwierig zu spielen. Es live zu erleben ist ein ganz besonderes Ereignis.

Vorverkaufsstellen

Vorverkauf ab dem 09.09.2014
- Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, Telefon 02581 54-14 14
- Warendorf Marketing GmbH, Tourist-Information, Emsstraße 4, Telefon 02581 54 54 54
- online unter www.theateramwall.de
- In den Ticketshops der AD ticket GmbH: www.adticket.de

Jacco van Santen
Jacco van Santen