»Life is a cabaret, old chum… Come to the Cabaret!«

aus »Cabaret«

Ulla Meinecke Band

Poetische deutsche Popmusik

Samstag, 28.03.2020, 20:00 Uhr

Ulla Meinecke hat die deutschsprachige Popmusik geprägt wie kaum eine andere. Ihre Songs sind zeitlos, weil es bei ihr textlich weder Schnellschüsse, Kompromisse noch modische Gags gibt. Ihr aktuelles Projekt „Und danke für den Fisch“ mit den Multi- Instrumentalisten Ingo York und Reinmar Henschke vereint Klassiker wie „Feuer unterm Eis“, „Die Tänzerin“, „50 Tipps ihn zu verlassen“ mit neuen, noch nicht veröffentlichen Liedern. Seit über 30 Jahren ist die Wahlberlinerin aus Usingen eine feste Größe in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft. Ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache, nicht zuletzt ihre nachdenklichironische Sicht auf die alltäglichen Dinge begründen ihren Ruf als Sängerin, Dichterin und Autorin.

Leidenschaftlich, charmant, schlagfertig und immer hautnah am Publikum. Aufregend anders erzählt sie ihre skurrilen Geschichten, lyrisch kraftvoll zeichnet sie stimmige Bilder, die ihre Lieder zu lebendigen Filmen machen. Ulla Meinecke hat die „Zauberformel“ für ihr Programm gefunden: Eine Melange aus absurder Komik, anrührender Poesie und abgründiger Liebeslyrik.

Vorverkaufsstellen

- Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, Telefon 02581 54-14 14
- Tourist-Information, Emsstraße 4, Telefon 02581 54 54 54
- online unter www.theateramwall.de
- In den Ticketshops der AD ticket GmbH: www.adticket.de

© Ulla Meinecke
© Ulla Meinecke