Neue Spielzeit auf den Weg gebrachtveröffentlicht am: 05.07.2017, 17:57


Bildnachweis:

 

Pünktlich zur Spielzeitpause und vor den Sommerferien haben TaW e.V und das städtische Kulturbüro das neue Programmheft für die Theatersaison 2017-2018 vorgelegt. Der Jahreskalender des Warendorfer Theaters wartet mit nicht weniger als 90 Publikumsveranstaltungen im Zeitraum September 2017 bis Juni 2018 auf. Die Abonnenten und Fördermitglieder des Theatervereins erhalten die neue Spielzeitbroschüre in diesen Tagen per Post. Außerdem liegt das Heft im Kulturbüro, bei Warendorf Marketing, im Theater und in den Filialen der Sparkasse aus. Im Internet gibt es das Heft auf www.theateramwall.de zum Download.

 

 

 

Mit der bewährten Mischung aus Angeboten für alle Generationen, Unterhaltung und anspruchsvolleren Veranstaltungen sind die Warendorfer Theatermacher zuversichtlich, auch in der neuen Saison viele Zuschauer im Theater begeistern zu können. Für die Abonnenten des „Wahlabos“ steht bis zum 21. Juli die Stückauswahl an. Das Programmheft enthält dazu eine Anmeldekarte, auf der die Stückauswahl vermerkt werden kann. Die Auswahl kann auch online (http://www.theateramwall.de/theater-abo/abo-anmeldung/) erfolgen. Der sonstige Vorverkauf beginnt am 12. September um 9.00 Uhr im Kulturbüro und bei Warendorf Marketing. Auch im Internet sind die Veranstaltungen ab diesem Termin zum Kauf freigeschaltet. Eine wesentliche Änderung ist, dass für die Veranstaltungen „Storno“ am Samstag, 09.09., ausschließlich ein persönlicher Vorverkauf ab 10.00 Uhr im Sophiensaal stattfindet. Dabei gilt ein Limit von maximal 6 Karten pro Kunde. Telefonisch- und online findet für „Storno“ kein Vorverkauf statt. Das Kulturbüro ist ferienbedingt vom 24. Juli bis 6. August geschlossen.

 

 

 

Das Foto zeigt: Horst Breuer (Kulturbüro), Antonius Kleickmann (TaW e.V.) Caroline Lindenthal, Sven Feldkamp (Kulturbüro), Maria Kleickmann (TaW e.V.)