»Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.«

aus »Die Fledermaus«

Jour fixe

Kleinkunstabend im Dachtheater

Freitag, 09.06.2017, 20:30 Uhr

Am Freitag, den 9. Juni startet um 20.30 Uhr im Dachtheater der letzte Jour fixe vor der Sommerpause wieder mit einem abwechslungsreichen Programm und läutet so schwungvoll den Sommer im Theater ein.

Ida Kugler und Smilla Sehring sind wahrscheinlich die bisher jüngsten Jour fixe Teilnehmer. Auf ihrem Instrument – der Blockflöte – sind sie aber schon wahre Meisterinnen. 

Poetry Slam meets Jour fixe:  Drei junge Warendorfer Poeten - Mailin Georgy, Frederike Hartmann und David Neite – treten in den Dichterwettkampf ein. Mit Witz, Charme und Poesie lassen sie das Publikum an ihren Gedanken teilhaben. Und wie es sich für einen Poetry Slam gehört, kann das Publikum seinen Lieblingsdichter wählen. Wer Interesse hat, künftig selber Poetry Slams in Warendorf mit zu gestalten ist ebenfalls herzlich zum Austausch in der Pause eingeladen. 

Ansgar Kreutz umrahmt mit Variationen am Klavier u.a. einen Film von Benedikt und Konstantin Woywod, in dem James Bond und Warendorf aufeinandertreffen.

Den musikalischen Ausklang gestalten Cajetan Stracke und Band in einer "unplugged" Version ihres Programms.

Einlass ab 20.00 Uhr.