Liebe Theaterfreunde!

Geheimplan gegen Deutschland
Geheimplan gegen Deutschland

Unsere regelmäßigen Gäste werden bemerkt haben, dass die überwiegende Anzahl unserer Veranstaltungen wieder sehr gut besucht oder sogar ausverkauft ist. Wir freuen uns darüber sehr, denn es zeigt auch, dass wir die schwierigen Zeiten den Pandemie endgültig überwunden haben.

Ende Januar haben wir uns sehr bewusst dafür entschieden, die Demo "Klare Kante gegen Rechts", zu der ein Bündnis aller Parteien im Rat der Stadt und viele Vereine aufgerufen hatten, zu unterstützen.

Der Verein Theater am Wall steht zusammen mit vielen anderen Kulturschaffenden und Kulturanbietern für die Demokratie in unserem Land und steht ebenso klar gegen Rechtsextremismus, Faschismus, Intoleranz und Ausgrenzung.

Am 10. Januar 2024 publizierte das Recherchezentrum CORRECTIV einen Bericht über ein Treffen im November 2023, an dem Rechtsextremisten in der Villa Adlon am Lehnitzsee in Potsdam teilnahmen. Gemeinsam mit Kay Voges und dem Ensemble des Berliner Schauspiels wurde eine szenische Lesung des Treffens auf die Bühne gebracht. Das Kammertheater Der Kleine Bühnenboden, das seit jeher für eine offene Gesellschaft steht, setzt die szenische Lesung mit Münsteraner Schauspieler*innen um.

Wir freuen uns, dass wir die Lesung GEHEIMPLAN GEGEN DEUTSCHLAND ganz kurzfristig als Gastspiel des Theaters Der kleine Bühnenboden auf die TaW-Bühne nach Warendorf einladen konnten. Die Vorstellung findet am 25. Februar, 17 Uhr statt. Karten sind online hier erhältlich.

 

 

 

Programm

« Februar 2024 »
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829

News

Presse-Kontakt